Blutspendetermin am 01. März 2002 in Birstein


125 Mal Blut gespendet • Dieter Schunk bei Blutspendetermin in Birstein geehrt

BIRSTEIN (gt). Am 1. März fand in Birstein ein Blutspendetermin statt. Von den 190 Spendern konnten wieder zahlreiche von einer Beauftragten des DRK-Kreisverbandes Gelnhausen geehrt werden. Die Goldnadel für 10-maliges Spenden erhielten Michael Kempel, Michaela Lein und Brigitta Schött. Über eine Goldnadel mit Goldkranz für 25-maliges Spenden konnten sich Anja Leo, Oswald Michel und Walter Nauck freuen.

Auszeichnung des 125-fachen LebensrettersEine Ehrennadel und ein Geschenk für die 50. Spende erhielten Erwin Schlögel und Erika Volz. Ein Geschenk für die 60. Spende bekam Karl-Heinz Lofink, für die 70. Spende Werner Woy und die 80. Spende Erwin Krieg (Brachttal). Ganz besonders freuten sich die DRK-Helferinnen und Helfer über die 125. Spende von Dieter Schunk aus Birstein.

Ihm und allen anderen Spendern dankt das Deutsche Rote Kreuz. Mit ihrer Bereitwilligkeit Blut zu spenden, helfen sie Kranken und Verletzten. (Auszug aus "Gelnhäuser Tageblatt" 06.03.2002)


Fast sein Gewicht mit Blut aufgewogen

Auszeichnung des 125-fachen LebensrettersEinhundertfünfundzwanzig Mal war Dieter Schunk (u.r.) bereits zum Blutspenden. Das ergibt addiert gute 65 kg Lebenssaft, den der Unterberger für eine gute Sache gelassen hat. Bereitschaftsleiterin Jutta Jahnke (u.l.) vom DRK Birstein ehrte den Jubelspender am 1.3., wo Schunk wieder einen halben Liter ausgab.

190 Freiwillige wurden an diesem Tag zur Ader gelassen. Erwin Krieg aus Brachttal brachte es auf 80 Spenden, Werner Woy hatte seine 70te und Karlheinz Lofink seinen 60ten Aderlass. Für ihre 50te Spende wurden Erika Volz und Erwin Schlägel aus Birstein geehrt. Insgesamt erschienen auch 13 Erstspender und im Bürgerzentrum Birstein wurde wieder ein gutes Zeichen für Nächstenliebe gesetzt. (Auszug aus "Die Regionale" 14.03.2002)

Zurück zu den News

Zurück zu den News


© 2000 DRK OV Vogelsberg - Industriestraße 17 - 63633 Birstein Impressum