Jahreshauptversammlung am 21.03.2009


Heiner Kauck weiter an der Spitze des DRK

Ortsverein Vogelsberg spricht Vorsitzendem erneut Vertrauen aus - Zahlreiche Ehrungen - Rückblick auf das Jahr 2008

Die geehrten Mitglieder des DRK.  Bild: Lindner

BIRSTEIN (ll). Mit einem einstimmigen Ergebnis wurde Heiner Kauck zum Vorsitzenden des Ortsvereins Vogelsberg des Deutschen Roten Kreuzes wiedergewählt. Die Position des stellvertretenden Vorsitzenden bleibt vorerst unbesetzt. Ebenso einstimmig erfolgte die Wahl von Dieter Fischer zum Schatzmeister und von Marie-Luise Vollkommener zur Schriftführerin. Kauck erinnerte zu Beginn an den Begründer der Internationalen Rotkreuzbewegung, Henry Dunant. Der Schweizer Humanist wurde am 24. Juni 1859, also vor beinahe 150 Jahren, in der Nähe der italienischen Stadt Solferino Zeuge der erschreckenden Zustände unter den Verwundeten nach einer Schlacht zwischen der Armee Österreichs sowie den Truppen Piemont-Sardiniens und Frankreichs. In der Folge kam es ein Jahr später in Genf zur Gründung des Internationalen Komitees der Hilfsgesellschaften für die Verwundetenpflege, das seit 1876 den Namen Internationales Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) trägt. Als erste deutsche Rotkreuzgesellschaft wurde bereits 1863 der Württembergische Sanitätsverein gegründet. Wie Heiner Kauck, der auch Vorsitzender des Kreisverbandes Main-Kinzig des DRK ist, mitteilte, wird derzeit an einer Chronik der Geschichte des DRK im Altkreis Gelnhausen gearbeitet. In Birstein wurde erst im Jahre 1931 ein Ortsverein gegründet. Heute gehören insgesamt 1200 Mitglieder aus Birstein und der Umgebung zum Verein und seinen zahlreichen Unterabteilungen wie Sanitätsdienst, Betreuungsdienst, Wasserwacht, Bergwacht, Tanzgruppe und Musikcorps. Darunter befinden sich 144 Aktive, die ihren ehrenamtlichen Dienst im Sinne des Humanismus und der Nächstenliebe verrichten. Dass diese Zahl im vergangenen Jahr leicht angestiegen ist, bewertete Kauck als Erfolg. Man habe die innere Struktur der Organisation verbessert, die Helfer vor Ort seien gut aufgestellt.

Die Vorstandswahl beinhaltete auch die Wahlen der Vorsitzenden und Stellvertreter für die einzelnen Sektionen. Dr. Dietmar Schultheiß wurde zum Bereitschaftsarzt, Stefan Scherpf, Jutta Jahnke und Tobias Henkel in die Führung der Bereitschaftsleitung gewählt.

Die bewährten Mitglieder Dr. Frank Kleespieß und Edgar Haas stehen an der Spitze der Wasserwacht, Christian Concarovich und Berthold Gaul führen die Bergwacht an.

Rüdiger Schmidt und Olaf Girschikowsky leiten das Musik- und Showcorps, Silke Kauck die Tanzgruppe des Vereins. Helmut Höhn, Peter Ritzel, Werner Schultheis, Thomas Nienstedt und Volker Müller gehören dem Vorstand als Beisitzer an. Frank Stengel ist für Geräte und Kleidung, Sebastian Weisgerber für die Wartung der Fahrzeuge zuständig.

Die lange Reihe der geehrten Mitglieder wird angeführt von Gerhard Poisel, der seit 45 Jahren dem DRK angehört. Sage und schreibe 56 Frauen und Männer sind seit 40 Jahren beim Birsteiner Ortsverein dabei, weitere neun seit 25 Jahren, vier Mitglieder wurden für 20-jährige Treue, vier für 15-jährige Mitgliedschaft geehrt (siehe untenstehenden Bericht).

Zum Schluss gab der neugewählte Vorsitzende noch einen Ausblick auf das laufende Jahr. Der Katastrophenschutz soll auf-, das System der Helfer vor Ort weiter ausgebaut werden. Die Gründung einer Gymnastikgruppe für Senioren ist in der Planung. Heiner Kauck verabschiedete die Mitglieder am Samstag mit den Worten einer unbekannten Autorin: "Zwischen einer helfenden und einer aufgehaltenen Hand liegt nur eine kleine Drehung".

Entgegen dem Bericht des GT wurde bei der JHV Monika Morkel zur Stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Zum Seitenanfang

Die Geehrten des DRK

BIRSTEIN (II). Folgende Mitglieder wurden in der Jahreshauptversammlung der DRK-Ortsvereinigung Vogelsberg für ihre Treue ausgezeichnet:

Fünf Jahre: Selina Peppel, Fabienne Reiß, Tobias Henkel, Ann-Kathrin Adam, Jonas Hasselmann.

15 Jahre: Andy Bruckmann, Andreas Heil, Erwin Schneider, Thomas Flach.

20 Jahre: Nina Förnges, Thomas Nienstedt, Thomas Stein, Verena Löffler.

25 Jahre: Hartmut Jäger, Manfred Luch, Frank Richard, Thomas Reifschneider, Jürgen Grund, Thomas Anders, Karin Luft, Stefan Daus, Michael Haas.

40 Jahre: Heinrich Kauck, Alwin Matthes, Melitta Kreuzer, Hilde Spölgen, Reinhard Lotz, Sonja Günther, Käthe Breitwieser, Georg Engel, Hans-Jürgen Jung, Christian Geist, Wilhelm Weisgerber, Josef Kühnhackel, Heinrich Eurich, Emma Alt, Helmut Pfeifer, Walter Tögel, Bernfried Bruhn, Reinhold Lofink, Werner Herchenröder, Brigitte Eurich, Andreas Klee, Lothar Schramm, Willi Schnell, Hugo Kratzner, Erwin Jäger, Hans Ewerth, Emma Eifert, Margit Dietz, Berthold Gaul, Jutta Jahnke, Mara Schmidt, Werner Uebel, Karola Lachner, Peter Neidhardt, Herbert Hessemer, Manfred Schindler, Johannes Hofmann, Eckhard Schleich, Tilly Bartel, Fritz Manges, Karmen Imhof, Gottlieb Ludwig, Erich Rauch, Reinhold Lein, Rosel Rein, Sigrid Schindler, Martin Muth, Agnes Klacke, Margot Eurich, Helmut Michel, Ernst Löwer, Friedrich Baumbach, Richard Schleich, Erich Geier, Irene Stübing.

45 Jahre: Gerhard Poisel. (Auszug aus "Gelnhäuser Tageblatt vom 23.03.2009")

Heiner Kauck bleibt an Spitze

Birstein (hop). Bei der Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereins Birstein gab es bei der anstehenden Neuwahl des gesamten Vorstandes keine Überraschungen, denn Heiner Kauck bleibt wie seit über 20 Jahren Vorsitzender. Der Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Gelnhausen, Michael Kronberg, fungierte als Wahlleiter, die offen und jeweils einstimmig durchgeführt wurden. Monika Morkel wurde seine Stellvertreterin, der seit fast 30 Jahren die Kasse führende Dieter Fischer wurde auch wieder bestätigt und Marie-Luise Vollkommener ist erneut Schriftführerin. Bereitschaftsarzt ist Dr. Dietmar Schultheis, für die Bereitschaftsleitung sind zuständig Stefan Scherpf, Jutta Jahnke und Tobias Henkel. Die Wasserwacht wird geleitet von Dr. Frank Kleespies und Edgar Haas, für die Jugend sorgt Monika Volz. Die Bergwacht untersteht Christian Loncarovich und Berthold Gaul, für die Jugend ist Martin Jung verantwortlich. Das Musik- und Show-Corps führen Rüdiger Schmidt und Olaf Girschikofsky an, die Tanzgruppe Silke Kauck. Die Beisitzer mit ihren Zuständigkeitsbereichen sind: Helmut Höhn (Katastrophenschutz), Peter Ritzel (Einsätze), Werner Schultheis (Ausbildung), Thomas Nienstedt (Schulsanitätsdienst) und Volker Müller (Hausverwaltung). Wart für Geräte und Kleidung ist Frank Stengel, für die Fahrzeuge Sebastian Weisgerber. (Auszug aus "Gelnhäuser Neue Zeitung vom 24.03.2009")

Zurück zu den News


© 2008 DRK OV Vogelsberg - Industriestraße 17 - 63633 Birstein Impressum