Neujahrsempfang am 10. Januar 2007 in Birstein


Eine Frage des Engagements

Birstein (erd). Die Bedeutung des Ehrenamts stand im Mittelpunkt des Neujahrsempfangs der Ortsvereinigung Vogelsberg des Deutschen Roten Kreuzes in Birstein. Bestes Beispiel für ehrenamtliches Engagement ist das DRK mit seinen verschiedenen Abteilungen selbst.

Heiner Kauck, der Vorsitzende des DRK Birstein wie auch des DRK-Kreisverbands Gelnhausen, freute sich Landrat Erich Pipa zu Gast zu haben. Kauck lobte die enge Zusammenarbeit mit dem Main-Kinzig-Kreis, vor allem im Bereich des Rettungswesens. Kauch hob den bereits über 90-jährigen Otto Lang als über Jahrzehnte besonderes engagiertes Mitglied hervor. Kauck nannte aber auch Hans Bien als herausragenden Förderer des DRK und Elke Vollkommener als Vorsitzende des Fritz-Volz-Fördervereins, der für das DRK Veranstaltungen durchführt und spendet.

Kauck ließ die Vertreter der einzelnen Abteilungen zur Wort kommen. So nennt Thorsten Schneider vom Bereitschaft die Fußball-Weltmeisterschaft als besonderes Ereignis, bei dem die Birsteiner drei Sanitätsdienste durchführten. Bei der WM waren immerhin rund 35.000 DRK-Helfer im Einsatz. Wichtig sei auch die Großübung auf dem Fliegerhorst in Erlensee gewesen. (Auszug aus "Gelnhäuser Neue Zeitung" 06.01.2007)


© 2006 DRK OV Vogelsberg - Industriestraße 17 - 63633 Birstein Impressum